www.noeltes.de
 

TfP Fotoshootings / Time for Prints

Die Bezeichnung time for prints (englisch, kurz: TfP) steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen Fotomodell (das Zeit investiert) und Fotograf (der fotografiert und Abzüge herstellt), dass eine Fotoaufnahme ohne jegliche, geldliche Bezahlung stattfindet. Beide Parteien verzichten dementsprechend auf ihr jeweiliges Honorar.
Es bedeutet, dass an Stelle eines Honorars eine entsprechende Anzahl von Fotoabzügen an das Modell geht. Statt Abzügen können auch digitale Speichermedien (ausschließlich oder zusätzlich) ausgehändigt werden (TfCD, TfDVD für Bilddateien auf CDs oder DVDs).
Beide investieren also in die Sache:
• der Fotograf Material und Zeit,
• das Model sich und Zeit.
Voraussetzung für so eine Übereinkunft ist, dass beide Seiten -Fotograf und Modell- die Fotografie als Hobby sehen, Spaß daran haben, an guten Ergebnissen interessiert sind und nicht finanzielle Interessen im Vordergrund stehen.
Trotzdem sollten Fotograf und Model in jedem Fall ein Model Release Vertrag unterzeichnen, insbesondere um festzulegen, was mit den Aufnahmen später gemacht werden darf. Dieser Vertrag sichert Model und Fotografen ab.

Quelle: Wikipedia, fotocommunity   

Shooting mit:

 

Model Release Vertrag Unbedingt lesen!!!!  


Gerne mache ich solche TfP Shootings mit Euch (kostenlos).
meldet Euch per E-Mail an mich:
foto@noeltes.de
Kosten z.B. für ein Fotostudio werden vom Model übernommen.
(Kosten hier ca. 50,00 Euro) weiter Kosten entstehen nicht!!!

Die Foto-Shootings werden evtl. auf einer dieser Internetpräsenzen veröffentlicht
www.noeltes.de, www.fotocommunity.de, www.wer-kennt-wen.de

 

 

www.noeltes.de
Copyrights 2007-heute